News

03.10.2017

Gelebte Zivilgesellschaft

Stiftende heute sind nicht wie Stiftende vergangener Tage - und dieser Entwicklung muss Rechnung getragen werden. Dies ist die Analyse von CEPS Institutsdirektor Prof. Dr. Georg von Schnurbein in der Septemberausgabe des «Schweizer Monat» zum Thema «Gelebte Zivilgesellschaft».

Der >> Artikel umschreibt die neue Generation von Stiftenden als «moderne soziale InvestorInnen», die schon in jüngeren Jahren aktiv werden und ihre Stiftung nicht selten als Fortführung der unternehmerischen Tätigkeit und als Investition verstehen, die gesellschaftlichen Fortschritt ermöglichen soll. Diese Entwicklung fordert eine Anpassung der bestehenden Rahmenbedingungen, wie aus dem Beitrag hervorgeht.

Quelle: «Schweizer Monat», Sonderthema 34, September 2017 / www.schweizermonat.ch; in Kooperation mit der Rütli-Stiftung / www.ruetli-stiftung.ch.