/ Info

NPO in Zeiten von Corona – Austausch mit dem CEPS und der Community

Auch aus dem Home-Office ist das CEPS-Team weiterhin (fast) wie gewohnt für Sie da. Bleiben Sie im Kontakt – der Austausch ist gerade in dieser Zeit von ganz besonderer Bedeutung.

Die derzeitige Situation ist auch für Stiftungen und NPO äusserst herausfordernd. Bereits gibt es aber viele wertvolle Ressourcen online, die bei Fragen weiterhelfen. Auch das CEPS will hier einen Beitrag leisten. Wir werden an dieser Stelle eine laufende Auflistung wichtiger Ressourcen führen (siehe unten).

Ganz besonders liegt es uns am Herzen, dass sich NPO untereinander austauschen – insbesondere in der aktuellen Situation. Haben Sie wertvolle Tipps für die Community? Brennt Ihnen eine Frage unter den Nägeln? Wir freuen uns, wenn Sie über unsere Social Media Kanäle mit uns und der Community in Verbindung treten:

Erreichbarkeit

Unser Sekretariat nimmt Ihre Fragen gerne entgegen. Schreiben Sie uns einfach an ceps@unibas.ch und wir melden uns so rasch wie möglich zurück. Unser Büro am Steinengraben 22 bleibt bis auf Weiteres geschlossen und briefliche Post sichten wir nur sporadisch.

Einige Ressourcen

VEREINE

Vereine und Finanzen:

Vereine und Versammlungen: 

Digitale (Zusammen)Arbeit und Kommunikation:

 

STIFTUNGSARBEIT

Umgang mit geförderten Projekten und Beispiele zu (angepasster) Förderarbeit in aktueller Situation:

Stiftungsengagement in Zeiten des Corona-Virus (kollaboratives Arbeitspapier aus dem Deutschen Stiftungssektor via GoogleDocs):

 

RECHTLICHES ALLGEMEIN

Webinar zu rechtlichen Fragen rund um die Pandemie, welche auch für NPO relevant sein können (z.B. Veranstaltungsverbote, Arbeitgebersituation, mietvertragliche Aspekte – auch bei der Miete für einzelne Anlässe). Man kann live an Q&A-Runden teilnehmen oder aber die Vorträge nachträglich anschauen