Swiss Philanthropy Studies Workshop

Der Swiss Philanthropy Studies Workshop wurde 2015 ins Leben gerufen. An dieser jährlich stattfindenden Veranstaltung treffen sich die Mitglieder des CEPS Research Fellow Netzwerks, um Forschungsprojekte zu diskutieren und sich über die Entwicklungen im Feld der Philanthropie auszutauschen. 

11. September 2018

Auch dieses Jahr trafen sich – bereits zum vierten Mal – die CEPS Research Fellows am Swiss Philanthropy Studies Workshop. Folgende spannende Themen wurden diskutiert:

  • Empirische Studie über Teilnahme am Online-Hospitality-Netzwerk (Jana Juric und Jörg Lindenmeier)
  • Die Rolle von Nonprofits im Wissens- und Technologietransfer (Tizian Fritz)
  • Patienten-Co-Kreation: Perspektiven und Herausforderungen für Forschung und Praxis (Florian Liberatore)
  • Bitcoins, Robo-advice und Crowdfunding: Geeignet für Förderstiftungen? (Luzius Neubert)
  • Transformative Leadership (Karin Jors / Jörg Lindenmeier) und formelles und informelles Leadership in der lokalen Entwicklung (Oto Potluka)
  • Verbraucherwiderstandsverhaltens bei Klienten (Stefan Trautwein / Jörg Lindenmeier)
  • Zukunftserwartungen von NPO und Ableitung zukünftiger Forschungsthemen (Georg von Schnurbein)

20. September 2017

Am 20. September trafen sich die CEPS Research Fellows zum dritten Schweizer Philanthropy Studies Workshop. Folgende Themen wurden diskutiert:

  • Purpose-based Organisations in the German speaking World (Matthias Meyer)
  • Using egocentric social network analysis for assessing the effect of word-of-mouth on campaign effectiveness (Florian Liberatore)
  • Cultural differences in charitable giving: A case of Röstigraben (Oto Potluka und Sophie Hersberger)
  • Tax Authorities, Philanthropic Foundations, and the Recognition of Public Utility: the Moving Boundaries of the Welfare State in Switzerland (Alexandre Lambelet)
  • A Logic Framework Approach to Nonprofit Investment Management (Tizian M. Fritz)
  • Reserve and Investment Policy of Swiss Nonprofits (Luzius Neubert)
  • Parental Satisfaction – der Einfluss von Co-Produktion auf die Zufriedenheit mit Kindertageseinrichtungen (Ann-Kathrin Seemann und Jörg Lindemeier)

27. September 2016

Folgende Forschungsthemen wurden diskutiert:

  • Effects of Mission-based Portfolio Selection (Tizian M. Fritz)
  • Investment returns and management fees of grant-making foundations in Switzerland (Luzius Neubert)
  • Volunteering and social integration (Sybille Studer)
  • Local politicians as civil society representatives (Oto Potluka)
  • “Zweckbasierung” of Nonprofit and Public Organisations (Matthias Meyer)
  • Networked Governance in Global Health Partnerships (Marybel Perez und Georg von Schnurbein)
  • Der Schwankungsfonds: Finanzierung sozialer Einrichtungen im Umbruch (Daniel Zöbeli)

6. Oktober 2015

Folgende Forschungsthemen wurden diskutiert:

  • Mission Investing und Finanzmanagement von Stiftungen (Luzius Neubert und Silvia Rudigier)
  • Vergleichende Forschung des Dritten Sektors (Theresa Gehringer, Marybel Perez und Georg von Schnurbein)
  • Rolle der Non-Profit-Organisationen bei der Gestaltung der öffentlichen Politik (Oto Potluka)
  • Bereitstellung von öffentlichen Dienstleistungen auf lokaler Ebene (Matthias Meyer)

Zudem haben die Teilnehmenden die Weiterentwicklung des Netzwerkes und die Vorbereitung der gegenseitigen Forschungsprojekte besprochen.