Publikationen

Mit unseren Publikationen wollen wir einen wichtigen Beitrag zur Weiterentwicklung der Forschung und Praxis im Bereich Philanthropie leisten. Das CEPS veröffentlicht Forschungsergebnisse regelmässig in verschiedenen wissenschaftlichen Fachmedien. Sie finden alle CEPS-Publikationen in folgender Übersicht.

Zudem ist das CEPS (Mit)Herausgeberin folgender Publikationen:

Schriftenreihe CEPS Forschung & Praxis

Die Publikationen dieser Reihe enthalten aktuelle Daten und Fakten zu Philanthropie und Stiftungswesen, stellen Thesen zur Debatte oder Berichten über neue Forschungsergebnisse, die für die Praxis anwendbar aufbereitet werden. Alle Ausgaben sind kostenlos online erhältlich. Einzelne Publikationen können auch in gedruckter Form bestellt werden. Die Stiftungsreports als Teil der Reihe CEPS Forschung und Praxis sind jeweils auch in französischer Sprache erhältlich.


CEPS Working Papers

Seit 2014 führt das CEPS eine Working Paper Series unter der ISSN 2296-7516. Primär werden Beiträge des CEPS-Teams publiziert, wobei aber auch externe Beiträge aufgenommen werden, wenn sie zuvor am CEPS präsentiert worden sind. Die Working Papers sollen zur Diskussion anregen.


Jahrbuch der Hilfswerke

Das Jahrbuch der Hilfswerke enthält jeweils wichtige Finanzkennzahlen von gemeinnützigen, spendensammelnden Organisationen (NPO). Es basiert auf den öffentlich verfügbaren Jahresrechnungen der zurzeit rund 500 Organisationen mit ZEWO-Gütesiegel. Seit 2017 ist das CEPS Co-Herausgeberin des Jahrbuchs - gemeinsam mit PPCmetrics.


CEPS PhD Series

Die CEPS PhD Series wurde 2020 lanciert, um die am CEPS verfassten Dissertationen in kompakter Form zu präsentieren. Bestellungen (kostenpflichtig) können direkt über das CEPS oder via externe Anbieter (Klick auf Link) vorgenommen werden.